Folge 10: Rückblick, Ausblick und klare Worte zur Lage der PR in 2017

Wow, schon zehn Folgen! In dieser Ausgabe halten wir kurz inne, blicken selbstkritisch zurück, nach vorn und verraten ein wenig, was wir noch so alles vorhaben mit diesem Podcast. Zum kleinen Jubiläum gibt es auch ein Gewinnspiel: ein Jahresabo der Busniess Punk! Hammer, oder? Wie Ihr teilnehmen könnt, erfahrt ihr im Podcast. 😉 Wir sagen nur: #talkingdigital

Und dann geht es noch mal kurz ans Eingemachte: Wir sind Kommunikatoren mit Leidenschaft und Herzblut; wir machen, wir leben gute, digitale und klassische Public Relations. Doch wie steht es um die PR im Jahr 2017 wirklich? Hat die PR ihren Sieg verschlafen, wie Timo 2014 vorhersagte?

These: Heute versuchen fast alle PR zu machen, weil Werbung und klassisches Marketing – gerade auch Online und in Social Media – nicht (mehr) funktioniert. Die meisten nennen es aber nicht so, wissen auch gar nicht genau, was PR eigentlich ist – und viele machen es dann auch einfach schlecht.

Lasst uns darüber diskutieren! Gemeinsam. Daher auch unsere Bitte: Bewertet uns, teilt uns, empfehlt uns, schickt uns eure Ideen, Kritik, Lob und Anregungen. Jetzt!

 

Shownotes

0:22 Wir reflektieren die letzten 9 Folgen Talking Digital Podcast

9:40 Das Talking Digital Gewinnspiel! Gewinnt ein Jahresabo der Business Punk! #talkingdigital

14:30 Wir reden über den Stand von PR in 2017

  • alle machen es, kaum einer nennt es so und viele machen es schlecht
  • vor allem, aber nicht nur, in der Start-Up Szene
  • der schlechte Ruf von PR
  • Press Relations vs. Public Relations
  • Social Media als integraler Bestandteil von Public Relations

29:00 Unsere Talking Digital Tooltipps

 

Links zu dieser Folge:

Business Punk

Der Artikel von Timo: Die PR verschläft ihren Sieg

Der Talking Digital Tooltipp von Sachar und Timo:

Uniwar

Diplomacy

Diplomacy pbem

Newton Mail

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*