Folge 18: Digitale Kommunikation und Transformation bei Voith mit Lars Rosumek und Nicolas Escherich

Voith, der Hidden Champion aus Heidenheim an der Brenz (150 Jahre Tradition, weltweit in über 60 Ländern vertreten, ein „Hardcore B2B Unternehmen“) kauft 60% der Anteile an der Digitalagentur Ray Sono. – Das klang für uns mega spannend und so fragten wir nach:

  • Was steckt hinter dem Deal? Was sind die strategischen Überlegungen, was die praktischen Auswirkungen für Voith und Ray Sono?
  • Wie geht Voith das Thema digitale Transformation an und welche Rolle spielt die Kommunikation hierbei?
  • Wie wichtig ist digitale Kommunikation für ein reines B2B Unternehmen wie Voith überhaupt und wie wird sie umgesetzt?

Diese und viele weitere Aspekte ergründen wir in unserer neusten Podcastfolge mit Lars Rosumek (Senior Vice President Corporate & Market Communication der Voith GmbH) und Nicolas Escherich (Vorstand der Ray Sono AG).

 

Shownotes
1:15 Unsere Gäste stellen sich und ihre Firmen vor
3:50 Wie wichtig ist aktuell digitale und Social Media Kommunikation für B2B Unternehmen, speziell für Voith wirklich? Wie sieht diese aus?
8:35 Warum beteiligt sich Voith an Ray Sono?
11:10 Was sind die Vorteile für Ray Sono und wie kommuniziert man diese auch an die eigenen Mitarbeiter?
15:00 Wie bringt man die unterschiedlichen „Kulturen“ zusammen?
18:00 Welche konkreten Ergebnisse der Zusammenarbeit gibt es bereits?
24:35 Weltweite Interne Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung
28:30 Wie schafft es der Mittelstand sich zu digitalisieren? Wo müssen die Impulse herkommen?
33:30 Der Talking Digital Tooltip

 

Links zu dieser Folge
Homepage von Voith http://www.voith.com/de/index.html
Homepage von Ray Sono https://www.raysono.com/raysono/
Das Social Media Dashboard von Voith http://voith.com/de/presse/social-media-dashboard-61523.html
Die Altpapier-Handelsplattform von Voith https://www.merqbiz.com/

 

Der Talking Digital Tooltip …

… von Lars Rosumek
Die Regenradar App
Android https://play.google.com/store/apps/details?id=de.wetteronline.regenradar&hl=de
Itunes https://itunes.apple.com/de/app/regenradar/id439839893?mt=8
Waze App
https://www.waze.com/de/

 

… von Nicolas Escherich
Google News Lab – zur Bundestagswahl
https://trends.google.de/trends/story/DE_cu_mmQVZFkBAADWgM_en
Google News Lab – allgemein
https://newslab.withgoogle.com/

Folge 17: Kommunikation und Brand Building für ein Start-Up Namens Einhorn mit Philip Siefer

Kondome schützen. Aber können Kondome auch kommunikativ Spaß machen? Beschäftigt man sich mit der Marke Einhorn, kommt man sehr schnell zum Ergebnis: aber ja. Philip Siefer, Co-Gründer und Geschäftsführer von Einhorn, spricht in der neuesten Episode von Talking Digital über die verrückte Idee, ein Kondom als Love-Brand zu konzipieren, darüber, wie sein Team und er mit Social Media umgehen, warum Snapchat für die bisherige Historie von Einhorn so wichtig war und nicht zuletzt auch darüber, welchen Wert Storytelling für eine neue Firma haben kann.

 

Shownotes:
1:35 Wer ist Einhorn Kondome, was ist die Idee dahinter, was ist so anders daran? Und wer steckt dahinter?
9:45 Wie wichtig ist das Produkt, wie wichtig die Kultur, die Story hinter Einhorn?
14:40 Zahlen, Daten, Fakten: Wo steht Einhorn heute?
17:15 Was steckt genau hinter dem Begriff Fairstainability?
21:40 Wie genau hat Einhorn die Marke bekannt und begehrlich gemacht?
32:30 Welche Kommunikationskanäle benutzt Einhorn wozu in der Kommunikation?
38:30 Warum macht Einhorn kein Performance Marketing und andere „klassische“ online Werbung wie so viele andere Start Ups?
48:40 Warum ist snapchat (immer noch?) so relevant für Einhorn?
51:05 Klassische PR und das Print Magazin von Einhorn
55:50 Der Talking digital Tooltip

 

Links zu dieser Folge:
Einhorn Homepage https://einhorn.my
Einhorn in den Medien https://einhorn.my/press-page/
Das Einhorn Magazin https://einhorn.my/einhorn-magazin/
FB Posting zu den Social Channels https://www.facebook.com/philip.siefer/posts/1233194390125266
Das sagenumwobene Einhorn Crowdfunding Video: https://www.youtube.com/watch?v=-hMpiYnvoxw

Der Talking Digital Tooltip von Philip Siefer
Google (inbox, drive, calender und notes usw.)
https://www.google.de/intl/de/about/products/

Folge 16: Digitalisierung und Digitale Kommunikation mit Brigitte Zypries

Wenige Spitzenpolitiker in Deutschland haben sich so entschieden und so früh mit dem Thema Digitaler Wandel beschäftigt, wie unsere derzeitige Bundesministerin für Wirtschaft und Energie: Brigitte Zypries. Wir reden mit ihr über ihre Erfahrungen und Beobachtungen die sie seit nunmehr 20 Jahren in diesem Bereich gemacht hat. Dabei sprechen wir auch über Start Ups und die Digitale Transformation im Mittelstand und natürlich befragen wir sie zu ihrer Social Media Kommunikation, denn auch hier ist Brigitte Zypries eine der wenigen Spitzenpolitikerinnen, die ihre Social Media Kanäle komplett selbst bespielt.

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback, Anmerkungen, Empfehlungen und Shares!

 

Shownotes:
1:10 Brigitte Zypries skizziert ihren beruflichen Werdegang
3:20 Welches Ereignis hat Frau Zypries klar gemacht, welche Bedeutung die Digitale Transformation wirklich hat – und was hat sie seitdem in diesem Bereich vorangetrieben?
7:24 Welche Deutschen Start Ups begeistern Frau Zypries aktuell?
9:50 Hat der Mittelstand verstanden, was die Digitale Transformation bedeutet und welcher Handlungsbedarf hier besteht?
11:55 Wie hat sich die politische Kommunikation in den letzten 20 Jahren verändert?
14:30 Wie nutzt Brigitte Zypries selbst Social Media?
19:15 Inwiefern hat sich der digitale Wahlkampf zum Letzten vor 4 Jahren verändert? Wo besteht noch optimierungsbedarf im digitalen Wahlkampf?
30:15 Der Talking Digital Tooltip

 

Links zu dieser Folge:
Homepage von Brigitte Zypries http://www.brigitte-zypries.de/
Brigitte Zypries bei Twitter: https://twitter.com/brigittezypries
Brigitte Zypries bei Facebook: https://www.facebook.com/brigitte.zypries/

Der Talking Digital Tooltip von Brigitte Zypries
Die Deutsche Bahn Navigator App:
https://www.bahn.de/p/view/service/buchung/mobil/download_db_navigator.shtml

Geheime Sonderfolge: Digital City Hannover mit Andy Lenz

Hannover, Perle Niedersachsens! 50% aller Talking Digital Moderatoren unterschätzen aufs sträflichste das enorme Potential dieser wunderschönen Metropole im Herzen Norddeutschlands. Höchste Zeit also Hannover ins richtige Licht zu rücken, denn seit über 100 Jahren werden hier digitale Innovationen geboren und vorangetrieben.

Zusammen mit Andy Lenz, einem der Gründer und Geschäftsführer der yeebase media, geben wir euch einen Einblick in die digitale Szene Hannovers. Was ist das besondere an Hannover und was passiert hier aktuell alles? Warum gibt es hier jetzt wieder so ein einzigartiges, elektrisierendes, innovatives, digitales Start-Up Fieber? Und warum ist es gerade jetzt so spannend in Hannover zu leben? Alle Antworten darauf in unserer geheimen Sonderfolge, die ein kleines Überraschungsgeschenk für meinen Co-Host Sachar ist.

Ihr habt Fragen, Anmerkungen, Ergänzungen zu dieser Folge? Immer her damit!

Ihr wollt euch in Hannover vernetzen und brauch Hilfe? Ihr habt geile Ideen für, in, um Hannover und sucht Unterstützung? Kontaktiert Andy oder Timo

 

 

Shownotes
1:30 Andy stellt sich und t3n vor
6:50 Was passiert derzeit spannendes digitales in Hannover?
12:30 Einige Vorteile von Hannover
14:50 Spannende Start Ups aus Hannover
21:42 Digitale Events in Hannover
27:20 Maker Fair Hannover
31:00 Der Talking Digital Tooltip von Andy Lenz

 

Links zu dieser Folge:
Andy Lenz bei Twitter https://twitter.com/AndyLenz
t3n http://t3n.de/
Digitales Hannover https://www.digitaleshannover.de
hafven http://hafven.de/
VentureVilla http://www.venturevilla.de/
IDN Boulevard http://www.ideenboulevard.de/
CeBIT Business Festival http://www.cebit.de/
Makerfair https://maker-faire.de/hannover/
Heise https://www.heise.de

 

Meetups & Events
Startupmeetup http://www.gruenderimpuls.de/category/startup-meetup/
Blockchain https://www.meetup.com/Hannover-Blockchain-Security-Meetup/
AI/Machine Learning Meetup https://www.meetup.com/Niedersachsen-KI-Machine-Learning-Meetup/
VR Meetup https://www.meetup.com/HANNOVR/
Prototypenparty http://prototypenparty.com/
Barcamp Hannover https://www.barcamphannover.de/

 

Auswahl Hannoversche Startup (und Exits):
Hacon (DB Navigator) Exit zu Siemsens http://t3n.de/news/hacon-db-navigator-siemens-819278/
Exit zu atlassian https://www.gruenderszene.de/allgemein/doctape-atlassian-exit
Heinekingmedia Exit zu Madsack http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Uebersicht/Madsack-investiert-weiter-in-Heinekingmedia
couchcommerce Exit zu newstore http://www.venturepreneurs.org/blog/couchcommerce-backed-by-venturepreneurs-is-now-part-of-newstore-stephan-schambachs-latest-e-commerce-venture
Smartsteuer Exit zu lexware/haufe https://www.gruenderszene.de/news/haufe-lexware-smartsteuer-quicksteuer
Online-Shop-Baukasten: Versacommerce https://www.versacommerce.de/
Freelancer Recruiting http://www.smartjobr.com

 

Der Talking Digital Tooltipp:
Asana – https://asana.com/

 

Hannoverlied von Siggi und Raner
https://www.youtube.com/watch?v=g8zlsGMPBcY

Folge 15: Journalismus im digitalen Wandel mit Frank Zimmer

Frank Zimmer ist Redaktionsleiter von W&V Online. Seit über 20 Jahren als Journalist und seit 2003 bei der W&V, erlebt er den digitalen Wandel im Journalismus an vorderster Front. Wir sprechen mit ihm darüber, wie die Digitalisierung und digitale Medien in dieser Zeit seine Arbeit und den Journalismus verändert haben. Dabei richten wir natürlich einen besonderen Fokus auf die Zusammenarbeit mit der PR.

Zeitgleich mit dieser Folge starten wir unsere Kooperation mit der W&V: als offizieller Partner von der W&V wird unser Talking Digital Podcast nun auch über die Kanäle der W&V vertrieben! Wir sind dankbar für diese tolle Kooperation und freuen uns auf noch mehr Hörer, Feedback, Austausch!

 

Shownotes
1:15 Der Talking Digital Podcast kooperiert mit der W&V
3:25 Frank skizziert seinen Werdegang und stellt die W&V vor
9:50 Wie hat Frank die Veränderung des Journalismus durch die Digitalisierung in den letzten 15 Jahren erlebt?
12:50 Wie hat sich die „Zusammenarbeit“ mit der PR in dieser Zeit entwickelt?
18:20 Wie sieht gute, zeitgemäße PR aus Journalistensicht aus?
25:00 Warum gibt es noch soviel überflüssige, sinnlose PR?
31:25  Owned Kanäle und Influencer als Themenlieferanten für Journalisten?
34:10 Wie sieht die Zukunft von Journalismus in Zeiten von Content Marketing aus?
42:20 Der Tooltipp von Frank Zimmer

Links zu dieser Folge:
Die W&V: Wuv.de
Frank Zimmers Artikel: https://www.wuv.de/author/frank-zimmer/fz
Frank auf Twitter: https://twitter.com/frankzimmer
Franks Blog: http://www.frankzimmer.de
Frank auf Xing: https://www.xing.com/profile/Frank_Zimmer3
Auf Linkedin: https://www.linkedin.com/in/fzimmer/
in Facebook: http://www.facebook.com/frankzimmer
Seine Amazon-Autorenseite: https://www.amazon.de/Frank-Zimmer/e/B001K70WGY/
Und auf Instagram:  https://www.instagram.com/frankzimmer.de/

Der Talking Digital Tooltipp:
https://evernote.com/intl/de/

Folge 14: Wie digital ist die Kommunikationsbranche wirklich mit Oliver Klein

Chat-Bots, Content Marketing, Influencer, Programmatic, Virtual und Augmented Reality und alles auf mobil – die digitale Transformation ist im vollen Gang und lässt in der Kommunikation keinen Stein auf dem anderen. Innovative digitale highlight Cases werden in Branchenmedien und auf Kongressen gefeiert, doch wie sieht es eigentlich in der normalen durchschnittlichen  Kommunikations- und Marketing Abteilung in Deutschland aus? Wie digital sind diese schon aufgestellt? Wie steht es um das Wissen, wie um die Umsetzung, das Personal  und die Budgets? Und auf Agenutrseite? Klar, alle können Content Marketing und Social Media – doch ist das wirklich so?

Als Chef von cherrypicker hat Oliver Klein in den letzten Jahren hunderte Agenturauswahlprozesse begleitet und damit wie kaum ein anderer fundierte Einblicke hinter die Kulissen der Fachabteilungen auf Unternehmensseite und in die Agenturen. Deshalb sprechen wir mit ihm:  Jetzt mal Butter bei die Fische – Wie digital ist die Kommunikationsbranche in Deutschland wirklich?

 


Shownotes
2:00 Oliver Klein stellt sich und cherrypicker vor
3:22 Wieso braucht es Unterstützung beim Agenturmanagement und was ist das überhaupt?
10:40 Ganz global: Wie digital sind die Kommunikations- und Marketingabteilungen wirklich bereits aufgestellt?
16:55 Warum dauerd der digitale Change so lange? Welche Rolle spielen Menschen, Prozesse, Budgets dabei?
30:30 Und mal auf die Agenturen geschaut: Wie digital kompetent sind die wirklich aufgestellt?
35:15 Ist das alte (meist fullservice) Kunde-Agentur Modell in Zeiten der digitalen Transformation noch zielgführend?
38:25 Wie sieht ein zeitgemäßes Agenturmodell aus und welches Personal ist dafür richtig?
45:00 Die neue Rolle der Kommunikation und wie ändert sich die Arbeitsteilung zwischen Agentur und Unternehmen?
49:25 Wird „der Pitch“ aussterben? Wann macht ein Pitch noch Sinn und wann nicht mehr?
55:40 Der Talking Digital Tool Tipp von Oliver Klein

 

Links zu dieser Folge:
Olivers Firma cherrypicker

Der Tooltipp von Oliver Klein:
Netflix
Spotify
Suits

Folge 13: Women in Digital mit Tijen Onaran

Tijen Onaran, vielen bekannt als die Netzwerkerin, gründete Anfang 2016 die Initiative Women in Digital mit dem Ziel, die Sichtbarkeit von Frauen aus der Digitalbranche zu erhöhen und sie stärker in der Digitalszene zu vernetzen. Heute ist sie für viele ein Vorbild und zeigt, dass es zum Netzwerken beides braucht – digitale und analoge Kommunikation. Wir sprechen mit Tijen über die Gründe für Women in Digital, den Reiz der Digitalisierung, das Missverhältnis der gesellschaftlichen Wahrnehmung von Frauen in Führungspositionen sowie deren Zukunft in der Digitalwirtschaft.

 


Shownotes
01:50 Tijen stellt sich und ihren Werdegang vor
03:24 Die ersten Erfahrungen mit Twitter und den 140 Zeichen
04:43 Über den Reiz der Digitalisierung
06:33 Was ist Women in Digital? Wie kam es dazu? Was war der Anlass, was war das Ziel?
11:20 Warum richtet sich Women in Digital speziell an Frauen?
14:52 Sichtbarkeit und digitales Netzwerken – Wie man konstruktiv mit Veranstaltern für eine größere Beteiligung von Frauen an Panels sorgen kann
19:32  Wie und was sind die Reaktionen auf Women in Digital?
27:05 Das Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen in der medialen Darstellung und ihre Unterschiede in der digitalen Kommunikation
32:45 Einfach mal machen?! Was machen die WiDIs in den kommen Monaten und wie kann man sich engagieren.
36:30 Wie sieht die Zukunft der WIDIs aus, was ist Eure Vision?
38:32 Der Talking Digital Tooltipp

 

Links zu dieser Folge:
WiDi:  http://women-in-digital.de
Tijens Beratung: http://www.startupaffairs.de/
Tijens Webseite: http://www.tijen-onaran.de/
Tijen auf Twitter: @TijenOnaran

Der Tooltipp von Tijen:
Vivino

Folge 12: Digitale Unternehmenskommunikation mit Kerstin Hoffmann

Kerstin Hoffmann, online meist bekannt als der „PR Doktor“, ist seit vielen Jahren an vorderster Front des digitalen Wandels der Kommunikation aktiv. Sie bloggt seit über 15 Jahre, berät, coached, gibt äußerst inspirierende Vorträge und schreibt spannende Bücher über nicht nur, aber vor allem zeitgemäße digitale Unternehmenskommunikation. Wir reden mit ihr über den Wandel des Bloggens in den letzten 15 Jahren, guten Content und Wege aus der Content Flut, Ängste und Fehler in der Kommunikation sowie die Unabdingbarkeit von Mitarbeitern als Markenbotschaftern.
Wir freuen uns auf eure Gedanken, Feedback, Kommentare und Bewertungen!

Ein Hinweis in eigener Sache: Wir freuen uns riesig, das unser Podcast ab jetzt von der W&V – dem Branchenfachmagazin für Marketing und Kommunikation – gefeatured wird! Mehr dazu in den kommenden Tagen!
Shownotes
0:45 Kerstin Hoffmann stellt sich vor
3:10 Wann und warum hat Kerstin Hoffmann angefangen zu bloggen?
6:00 Wie hat sich „das Bloggen“ in den letzten 17 Jahren verändert?
9:45 Wie wird Content online heutzutage sichtbar und bleibt „sticky“?
13:50 In Zeiten des dynamischen Webs: Warum sollten Unternehmen einen festen Content Hub haben?
18:20 Ein Hoch auf gute (!!) Newsletter!
23:55 Wege aus der Content Flut:Guter Content kostet Mühe, aber Mühe allein genügt nicht!
27:10 Wann ist Content für die Zielgruppen sinnvoll?
29:40 Was macht man wenn man online kein Feedback bekommt?
31:15 Das schöne alte Thema gute und schlechte KPIs
34:50 Lotsen in der Informationsflut: Mitarbeiter als Markenbotschafter
44:25 Der Talking Digital Tooltip von Kerstin Hoffmann

Links zu dieser Folge:
Hier finder ihr Kerstin Hoffmann:
Website: http://www.kerstin-hoffmann.de
Blog „PR-Doktor“: http://www.pr-doktor.de
Facebook: https://www.facebook.com/kerstin.hoffmann
Twitter: http://twitter.com/pr_doktor
YouTube (Playlist) von Kerstins Vorträgen: https://www.youtube.com/playlist?list=PLr-T4iHf80IOHUmgN8bSHFVo4gZIKmf1t
LinkedIn: http://de.linkedin.com/in/kerstinhoffmann
XING: http://www.xing.com/profile/Kerstin_Hoffmann
Die Content-Ampel: http://www.kerstin-hoffmann.de/content-ampel
Das aktuelle Buch: http://www.digitale-markenbotschafter.de

Der Talking Digital Tooltip:
Trello

Folge 11: Kommunikation bei der Telekom im digitalen Wandel mit Philipp Schindera

Wow, 60 Minuten! Aber die sind es wert, jede einzelne davon! Wir reden mit Philipp Schindera, Leiter Unternehmenskommunikation Deutsche Telekom, über Unternehmenskommunikation im digitalen Wandel. Dabei sprechen wir über Vorteile und Chancen nicht nur, aber vor allem auch durch Social Media, über  Krisen als Katalysatoren für den Changeprozess, über interne Aufstellungen und darüber warum Offenheit für Wandel und dafür Neues auszuprobieren gerade jetzt für Kommunikationsabteilungen elementar ist.


Shownotes
0:20 Reminder: Das Talking Digital Gewinnspiel
3:15 Philipp Schindera stellt sich und seinen Werdegang vor
6:55 Was sagen seine Mitarbeiter über Philipp Schindera und welche Skills braucht ein Kommunikationsteamleader in 2017?
9:30 Wie und wann hat sich im Zuge der Digitalisierung die interne Kommunikation, die Zusammenarbeit, die Führungskultur bei der Telekom verändert?
13:00 Warum sollten Leiter der Unternehmenskommunikation selbst in Social Media aktiv sein und woher nehmen Sie die Zeit dafür?
23:50 Die Vorteile davon, wenn Mitarbeiter in Social Media aktiv und sichtbar sind – und wie schafft man das?
32:45 Krisen als Katalysatoren für den digitalen Wandel und den Einsatz von Social Media in der Kommunikation
38:00 Interne Strukturen und neue Ansätze
44:00 Wie sieht die Pressestelle der Zukunft aus? Worauf müssen wir uns einstellen? Welche Skills und Geisteshaltung brauchen wir dafür? Ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Mut und digitale Experimente
58:30 Der Talking Digital Tooltip von Philipp Schindera

 

Die Content Factory der Telekom:

 

Links zu dieser Folge:
Philipp Schindera bei Twitter https://twitter.com/schindera
Der Telekom Newsroom https://www.telekom.com/de/medien
Telekom Blog https://www.telekom.com/de/blog

Der Talking Digital Tooltip:
Die Ipad Tastaur von Philipp
https://www.zagg.com/eu/en_eu/keyboards/ipad-air-2-keyboard

Folge 10: Rückblick, Ausblick und klare Worte zur Lage der PR in 2017

Wow, schon zehn Folgen! In dieser Ausgabe halten wir kurz inne, blicken selbstkritisch zurück, nach vorn und verraten ein wenig, was wir noch so alles vorhaben mit diesem Podcast. Zum kleinen Jubiläum gibt es auch ein Gewinnspiel: ein Jahresabo der Busniess Punk! Hammer, oder? Wie Ihr teilnehmen könnt, erfahrt ihr im Podcast. 😉 Wir sagen nur: #talkingdigital

Und dann geht es noch mal kurz ans Eingemachte: Wir sind Kommunikatoren mit Leidenschaft und Herzblut; wir machen, wir leben gute, digitale und klassische Public Relations. Doch wie steht es um die PR im Jahr 2017 wirklich? Hat die PR ihren Sieg verschlafen, wie Timo 2014 vorhersagte?

These: Heute versuchen fast alle PR zu machen, weil Werbung und klassisches Marketing – gerade auch Online und in Social Media – nicht (mehr) funktioniert. Die meisten nennen es aber nicht so, wissen auch gar nicht genau, was PR eigentlich ist – und viele machen es dann auch einfach schlecht.

Lasst uns darüber diskutieren! Gemeinsam. Daher auch unsere Bitte: Bewertet uns, teilt uns, empfehlt uns, schickt uns eure Ideen, Kritik, Lob und Anregungen. Jetzt!

 

Shownotes

0:22 Wir reflektieren die letzten 9 Folgen Talking Digital Podcast

9:40 Das Talking Digital Gewinnspiel! Gewinnt ein Jahresabo der Business Punk! #talkingdigital

14:30 Wir reden über den Stand von PR in 2017

  • alle machen es, kaum einer nennt es so und viele machen es schlecht
  • vor allem, aber nicht nur, in der Start-Up Szene
  • der schlechte Ruf von PR
  • Press Relations vs. Public Relations
  • Social Media als integraler Bestandteil von Public Relations

29:00 Unsere Talking Digital Tooltipps

 

Links zu dieser Folge:

Business Punk

Der Artikel von Timo: Die PR verschläft ihren Sieg

Der Talking Digital Tooltipp von Sachar und Timo:

Uniwar

Diplomacy

Diplomacy pbem

Newton Mail