Agenda Setting in Politik und Medien für den schnellsten Verband Deutschlands mit Paul Wolter, Bundesverband Deutsche Startups (Episode 62)

Kristin und Sachar sprechen in dieser Folge mit Paul Wolter. Er ist Teamleiter für Public Affairs und Kommunikation beim Bundesverband Deutsche Startups.  Paul erklärt wie der Bundesverband daran arbeitet, die politischen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Gründerszene mitzugestalten, welchen Herausforderungen er beim Einstieg vor 4 Jahren gegenüber stand und was sich bis heute getan hat. Besonders große Aufmerksamkeit erhielt der Verband in Medien und Politik, mit und seit der Wahl des neuen Verbandspräsidenten Christian Miele Ende 2019. Christian Miele ist bekannte Szenengröße, Investor und Multiplikator in der deutschen Digitallandschaft und markiert die neue Agenda und Ära des Verbandes maßgeblich mit. Paul gibt einen Einblick, warum sich das Team für dieses Jahr kommunikativ vor allem auf das Thema Mitarbeitervergütung konzentriert, welche Ziele hier schon erreicht wurden und wie sich die Lage von Startups durch Corona verändert hat. In einer spannenden Diskussion rund um den Digitalstandort Deutschland verrät Paul auch, mit welchen Tools sein Team erfolgreich arbeitet, um die schnellste Verbandskommunikation Deutschlands zu organisieren.

Shownotes:
0:24 Wer ist Paul?
4:13 Was macht der Bundesverband für deutsche Startups?
7:33 Kommunikative Herausforderungen 2016 und heute
10:05 Sind Startups mehr als nur Verlustgeschäfte?
13:26 Was ist denn eigentlich mit Startups, die nicht fremdfinanziert sind?
17:35 Public Affairs für den Startup Verband
28:00 Wie sieht die neue Struktur 2020 aus?
31:50 Startups und die Auswirkungen von Corona
34:40 Wie arbeitet der Verband in Höchstgeschwindigkeit?
39:30 Tool-Tipp “Find Starlink”  

Links zu dieser Folge:
Find Starlink Android