Folge 44: Innvationen im Medienbereich mit Lina Timm

Wie steht es eigentlich um die Innovationskraft von Medien? Und: Welche neuen Geschäftsmodelle entwickeln überwiegend junge Leute in dem Bereich? Antworten auf diese (und mehr) Fragen liefert Lina Timm. Seit Anfang 2018 fungiert sie als Managing Director des Media Lab Bayernin München und hat schon so manchem Medien-Startup beim Entstehen geholfen.

Lina ist gelernte Journalistin und begann ihre Karriere ganz klassisch im Lokalen. Was Ihr, die sie sehr nerdy unterwegs war (und ist) und z.B. ein großes Faible für Gadgets mitbringt, damals schon aufgefallen ist: Wie analog der Journalismus ist. Also dachte sie sich: „Lina, Du bist doch ein so digitaler Mensch. Warum arbeitest Du nicht auch digital?“

Heute arbeitet sie digital und ermöglicht mit dem Media Lab Bayern vor allem anderen Medienmachern, digitaler zu arbeiten, indem sie Medien-Startups fördert. Wie sie das tut, welche Angebote heute schon verfügbar sind und was auf uns zukommt, verrät sie in Episode 44 von Talking Digital.

Shownotes
1:55 Lina stellt das Media Lab Bayern und sich vor
6:15 Warum ist das Media Lab als Inkubator gestartet?
9:30 Was hat das Media Lab bisher gemacht und bewirkt?
12:00 Welche Startups durchliefen das Media Lab?
17:30 Wie nehmen Medienhäuser die Media Lab-Innovationen an?
22:00 Entstehen durch das Media Lab auch neue Medienangebote oder „nur“ Angebote für Medien?
26:45 Wie sieht das Mediennutzungsverhalten von Lina Timm heute aus?
32:45 Löst AI den Journalisten ab?
37:15 Der TalkingDigital Tooltipp

Der TalkingDigital Tooltipp:
Das Value Proposition Canvas bei Strategyzer
Lina Timm auf twitter